Startseite | Institute

English version | Impressum | Print

Der Luftverkehr der Zukunft ist ein Motor für die Weiterentwicklung der globalen, hoch vernetzten Zivilisation. Das Spektrum reicht vom Passagierverkehr zu Sondermissionen, von Hub-and-Spoke- zu Point-to-Point-Verbindungen, vom Massen- zum Individualverkehr, von selbst organisierenden Expressways zum Free Flight mit On-board- Separierung, von bemannten zu unbemannten Luftfahrzeugen, vom homogenen Verkehr zum Mischverkehr, vom Langsamstflug zu Überschall-Missionen, von Großflugzeugen zu Kleinstfluggeräten.

Diese Spannweite an Entwicklungsaufgaben erfordert unter Berücksichtigung der Randbedingungen "sicherer, grüner, kosteneffizienter, flexibler, zuverlässiger immense Anstrengungen in Forschung und Technologie.

Im Fokus dieser Anstrengungen steht die Luftfahrt-Systemtechnik. Sie erschließt neue Dimensionen: vom Einzelsystem zu komplexen, hoch integrierten Systemdomänen, von "Don`t Touch" zum absolut sicherheitskritischen Plug & Play, von streng entworfenen zu selbst organisierenden, von gewarteten zu selbst heilenden, von automatischen zu autonomen Systemen, von Systemen des geführten Luftverkehrs zum selbst organisierenden Luftverkehr.

Eng verzahnt mit der Industrie sind wir bereit, gemeinsam durch intensive Forschung die Zukunft der Luftfahrt mit zu gestalten, das daraus gewonnene Wissen im Rahmen der Ausbildung auf junge Menschen zu übertragen und so für den wertvollsten Rohstoff der Zukunft, einen bestens ausgebildeten Nachwuchs, zu sorgen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr.-Ing. Robert Luckner
Prof. Dr.-Ing. Frank Thielecke

Weiter >>